FAQ

FAQ - häufige Fragen

Anamnese - Wie lange dauert das Anamnesegespräch?
Nur eine ganzheitliche Ursachendiagnose bildet die Grundlage für ein indivuelles Therapiekonzept.
Am Anfang einer Behandlung steht deshalb ein ausführliches Anamnesegespräch, das bis zu 1,5 Stunden in Anspruch nehmen kann und in entspannter Atmosphäre stattfindet. Erst nach diesem Gespräch wird gemeinsam mit Ihnen das individuelle Therapiekonzept sowie die ungefähre Therapiedauer festgelegt.

Krankenkasse - Werden Heilpraktikerleistungen ersattet?
Die Abrechnung meines Honorars erfolgt über Rechnungsstellung nach GebüH (Gebührenordnung der Heilpraktiker) und wird i.d.R. von Privaten Krankenversicherungen bzw. Zusatzversicherungen - je nach abgeschlossenem Tarif - übernommen.
Auch die ein oder andere Gesetzliche Krankenversicherung übernimmt - zumindest teilweise und bei entsprechender Indikation - die Heilpraktikerkosten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Schmerzen - Sind die Eingriffe bei Ihnen in der Praxis schmerzhaft?
Die hnc-Therapie ist überhaupt nicht schmerzhaft - diese wird sogar als sehr angenehm und/oder erleichternd empfunden. Manche Patientinnen/Patienten reagieren mit einem Muskelkater.
Je nach Schmerzempfindlichkeit werden bei PatientInnen/Patienten, die sich einer ästhetischen Behandlung unterziehen, lokale Betäubungen vorgenommen.

Kinder - Ist die Naturheilkunde auch etwas für Kinder?
Gerade Kinder profitieren von der Naturheilkunde, da diese ganz sanft und nebenwirkungsfrei wirkt. Kinder sind eben keine kleinen Erwachsenen und benötigen besondere Aufmerksamkeit. Auch sind Kinder von der hnc-Therapie geradezu begeistert und kommen gerne zum Folgetermin.

Kosten - Was kostet eine Behandlung?
Die Abrechnung meines Honorars erfolgt über Rechnungsstellung nach GebüH (Gebührenordnung der Heilpraktiker) und wird i.d.R. von Privaten Krankenversicherungen bzw. Zusatzversicherungen - je nach abgeschlossenem Tarif - übernommen.
Eine Übersicht finden Sie unter dem Menüpunkt "Honorar".

Termine
Eine Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich. Dieser Termin ist individuell nur für Sie reserviert und erspart Ihnen darüber hinaus unnötige Wartezeiten.
Sollten Sie einmal einen bereits vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte spätestens 24 Stunden vorher ab. Bei Nichterscheinen - ohne vorherige Absage - wird Ihnen der volle Betrag in Rechnung gestellt.