Ästhetik

PDO-Fadenlifting

DBehandlunger natürliche Alterungsprozess bedeutet nicht, auf Schönheit und ein jugendliches Aussehen verzichten zu müssen.
Der Alterungsprozess, der etwa ab dem 30. Lebensjahr einsetzt, kehrt das so genannte "Dreieck der Schönheit" um. Als Teenager und in unseren 20ern haben wir hohe Wangenknochen, volle Wangen und eine gut definierte Kinnpartie, doch dieses Dreieck entwickelt sich mit der Zeit in die andere Richtung.
Das Gewebe erschlafft und Furchen sowie Falten bilden sich - die äußeren Zeichen dafür, wie sich die Stützstruktur im Inneren der Haut verändert.

"Wir können den Lauf der Zeit nicht anhalten, aber wir können das Rad der Zeit etwas zurückdrehen"

Fadenlifting ist der Schlüssel dazu, das Rad der Zeit ein Stückchen zurückzudrehen.
Es handelt sich auch hierbei um eine minimalinvasive Methode mit einer sehr kurzen Genesungszeit, die Sie um Jahre jünger aussehen lässt, ohne dass Sie sich einem großen Eingriff unterziehen oder mit sichtbaren Narben rechnen müssen.

Einsatzgebiete:

  • Stirn und Augenbrauen
  • Wangen, Augen, Kinnbogen
  • Hals und Dekolleté
  • Arminnenseiten, Knie, etc.

Diese innovative Methode der Gesichtsverjüngung, bietet den Vorteil eines nicht-chirurgischen Eingriffes und erfordert somit eine sehr kurze Genesungszeit.
I. d. R. können Sie nach der Behandlung Ihrem normalen Tagesablauf nachgehen.

Das Material besteht aus abbaubaren Fäden, die in der Chirurgie längst Ihre Anwendung finden.
Während der Behandlung werden Fäden in die Haut eingeführt. Diese verbinden sich mit dem Unterhautgewebe und führen bei entsprechender Lage zu einem Zug in die gewünschte Richtung. Dadurch entsteht eine leichte Raffung von Unterhautgewebe und Haut, die nach einigen Tagen durch die natürliche Bindegewebsvermehrung (Fibrosierung) verfestigt wird.

Die Behandlung erfolgt mit einem leichten Hautanästhetikum und die Fäden werden je nach Art nach einer bestimmten Zeit vom Gewebe aufgenommen. Eine erneute Platzierung von zusätzlichen Fäden ist jederzeit möglich.
Mit diesem minimalinvasiven Verfahren wird neues Bindegewebe um den Faden herum aufgebaut, sodass die Haut straffer und glatter wird. Bestimmte Arten von Fäden können außerdem das Gesichtsgewebe anheben und so in seine ursprüngliche Position zurückbringen. Diese sanfte Methode hinterlässt weder Wunden noch Narben.

Die Vorteile des Fadenliftings liegen in der geringen Belastung, in der schnellen Heilung und geringen Behandlungsdauer und in einem geringem Schmerz- und Entzündungsrisiko.

Um für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, ist jede Behandlung individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihre eigenen Schönheitsvorstellungen abgestimmt

Jede Behandlung ist individuell auf Ihre Bedürfnisse und und Ihre eigenen Schönheitsvorstellungen abgestimmt und bedarf eines persönlichen Beratungsgespräches. Das Honorar hierfür beträgt pauschal € 50,00 und wird auf die Behandlung angerechnet (sofern die Behandlung innerhalb 3 Monate nach dem Gespräch durchgeführt wird).

Preisbeispiel:
Monofaden  10 Stück ab € 220,00
Screwfaden 10 Stück ab € 310,00
Zugfaden      1 Stück ab € 170,00