Therapieverfahren

Vital-Wellen-Therapie

Klassische Einsatzgebiete der Vital-Wellen-Therapie sind u. a.  die Schmerztherapie sowie die Dermatologie.            

Mittels eines Vital-Wellen-Gerätes werden hochwirksame, pflanzliche Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen mit einer Frequenz von 950 000 Schwingungen/sek schmerzfrei in das betroffene Haut- und Gewebeareal eingebracht.

Durch die Tiefenwirkung der Vitalwellen kommen die Wirkstoffe gezielt an den Ort, an dem sie benötigt werden und entfalten dort ihre Wirkung.

1. Schmerzbehandlung
Die Vital-Wellen-Therapie ist eine schnell wirksame Therapie, die nicht nur zur akuten Schmerzbehandlung,  sondern auch zum langfristigen Strukturaufbau des gesamten Bewegungsapparates mit großem Erfolg angewendet wird.
Anwendung bei:
  • Rückenbescherden / LWS- BWS- HWS-Syndrom / Nackenverspannungen / Ischialgie
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Fersensporn
  • Tennisarm
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Arthrose
  • akute Schmerzzustände

 

2. Dermatologie

Die Haut ist biologisch auf Erneuerung und Regeneration programmiert. Die Vital-Wellen-Therapie wirkt auf die gesamte Zellmatrix regulierend. Die Fließeigenschaften der Matrix im Bindegewebe werden stark verbessert. Dies führt zur Beruhigung und Regeneration der irritierten und allergischen Haut.

Auch eine Verbesserung des Hautbildes kann Ziel einer Behandlung sein. Dies wird durch hochentwickelte Wirkstoffsysteme erreicht, die in der Lage sind, den Erneuerungsprozess und die Regeneration anzuregen. Dadurch wird der Neuaufbau von körpereigenem Kollagen, Elastinfasern sowie stützenden Gewebesubstanzen gefördert.

Anwendung bei:

  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • Rosacea
  • >Couperose
  • Akne
  • Melasma (Pigmentstörungen)
  • Besenreiser-Varizen